Mein Arbeitsmaterial

Es braucht neben profundem Know-How wenig, aber technisch sehr hochstehendes Material, um erfolgreich und quasi bereits ab dem 1. Training ein menschliches Gehirn zu besserer Leistungsfähigkeit zu verhelfen. Know-How, Computer und Verstärker sind vorhanden, die Motivation und der Wille, an sich arbeiten zu wollen, bringen Sie mit! Eine Mindestanzahl an Trainingseinheiten ist für einen dauerhaften Lerneffekt unerlässlich: Schliesslich konnten Sie ja auch nicht bereits ab dem ersten Tag laufen oder sprechen, auch das musste das Gehirn zuerst einmal lernen!

Es ist daher essentiell wichtig zu wissen, welche hirnphysiologische Problematik vorliegt und trainiert werden muss, um bestehende Schwierigkeiten im Alltag zu minimieren oder gar vollständig zu lösen. Die Diagnostik einer internen Betrachtung mittels der nicht-invasiven und schmerzlosen QEEG-Aufnahme kann die externe Betrachtung mittels Fragebogen vervollständigen und bestätigen bzw. verwerfen. Eine QEEG-Aufnahme ist daher sehr empfehlenswert.

Eine kleine Beschreibung

Ein QEEG hilft bei der Unterstützung von Diagnosen, welche die Verarbeitungsqualität im Hirn betreffen. Mit der professionellen Auswertung  kann ein individueller Plan für ein gezieltes Hirnfunktionstraining erstellt werden. Die Kosten für die QEEG-Aufnahme und den Bericht werden in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen.

Das Cogmed-Training mit RoboMemo hilft bei Aufmerksamkeitsproblemen, die durch ein schlechtes Arbeitsgedächtnis entstehen.

Ein Training mit Brain-Boy verbessert das automatisierte Hören -  eine entscheidende Komponente der Kommunikation und kann bequem zuhause absolviert werden.

EM-Wave hilft Ihnen, Stress und seine Folgen zu reduzieren. Sie werden gelassener, haben mehr Energie und fühlen sich wohler.

Neurofeedback belohnt  u.a. die Wahrnehmung, die Konzentration und das Gedächtnis dank sofortiger Rückmeldung während  des Trainings mit raschem und andauerndem Erfolg.

Biofeedback mit dem HEG-Stirnband trainiert die Durchblutung des frontalen Hirnlappens und fördert so Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeit.



Zur langfristigen Sicherung des Trainingserfolgs mit Bio- und Neurofeedback wird in der Regel ein Minimum von 20-25 Einheiten empfohlen, auch wenn sich Verbesserungen schnell einstellen. Zu Beginn der Therapie sind zwei Sitzungen pro Woche ideal. Nach 10 Sitzungen wird gemeinsam das bisher Erreichte besprochen und das weitere Vorgehen diskutiert. Danach wird normalerweise - und falls notwendig - von Schulferien zu Schulferien geplant.

 

Die Investition in die Lebensqualität mittels Bio- und Neurofeedback beträgt für Erwachsene 120.00CHF pro Trainingseinheit von 60 Minuten. Kinder im Schulalter, Studenten und Erwachsene im Pensionsalter bekommen entsprechende Vergünstigungen. Die Begleichung der Leistungen erfolgt entweder durch Barzahlung oder über die Ärztekasse. Preise zu QEEG und -Bericht sowie RoboMemo und BrainBoy/Hörfit gebe ich Ihnen gerne auf Anfrage bekannt.

 

Die Kosten für die Trainingseinheiten sind zeitlich gestaffelt, so dass sich die Kosten pro Einheit mit der Zunahme der Trainingseinheiten verringern. Verlangen Sie eine Offerte. Ich berate Sie gerne.